Herausgeber:

Kreis Kleve Bauverwaltungs-GmbH

KKB-GmbH
Dr.-Franken-Str. 1
47551 Bedburg-Hau

Telefon: 49 (0) 2821 97709-0
Telefax: 49 (0) 2821 97709-29
E-Mail: info@kkbgmbh.de
Internet: www.kkbgmbh.de

Geschäftsführer: Gerhard Koenen

Handelsregister Nr.:
Amtsgericht Kleve HRB 1598

Steuer Nr.:
116/5710/0752

Im Rahmen einer Online Anmeldung werden Daten der an einem Anmeldevorgang Beteiligten gespeichert. Dies betrifft auch Daten, die der KKB GmbH per Email zugehen oder in sonstiger Weise mitgeteilt werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur im pflichtgemäßen Rahmen einer Beauftragung.

Darüber hinaus werden bei Zugriffen auf diesen Seiten Daten für statistische und Sicherungszwecke erfasst. Die für eine begrenzte Zeit erfassten Daten, wie beispielsweise Anzahl und Dauer der Zugriffe einzelner Seiten sowie die IP-Adresse Ihres Internet Service Providers erfolgen ausschließlich zur Verbesserung und Optimierung dieser Internetseiten und werden nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet.

Die KKB GmbH behält sich jedoch vor, im Falle eines schweren Verstoßes oder bei unzulässigen Zugriffen bzw. Zugriffsversuchen auf den Server unter Zuhilfenahme bestimmter Datensätze eine Herleitung zu personenbezogenen Daten zu veranlassen.

Die KKB GmbH ist als Inhaltsanbieter für die „eigenen Inhalte“, die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind die Querverweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für diese fremden Inhalte ist die KKB GmbH nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§ 8 TDG).

Bei „Links“ handelt es sich stets um „lebende“ (dynamische) Verweisungen. Die KKB GmbH hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen hin zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn die KKB GmbH feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch möglich und zumutbar ist.